Voraussetzungen für das Vorliegen einer indirekten Teilliquidation

In diesem Kapitel finden Sie folgende Informationen zu den Voraussetzungen einer indirekten Teilliquidation:

  1. Allgemeines
  2. Qualifizierte Beteiligung
  3. Beginn der 5-jährigen Ausschüttungssperrfrist
  4. Mitwirkung
  5. Mittelentnahme
  6. Ausschüttungsfähige bzw. nichtbetriebsnotwendige Substanz

Drucken / Weiterempfehlen: